Mittelschule Herzogenaurach
Mittelschule Herzogenaurach

Wir bieten eine langfristige Berufsorientierung
und Berufsvorbereitung bereits ab der 5. Klasse.

 

 

Betriebs-
erkundungen

Bereits in der 7. Klasse erkunden unsere Schüler Arbeitsplätze und machen sich ein Bild über die Arbeitsbedingungen und Anforderungen. Die Stärken und Schwächen in beruflicher Hinsicht herauszufinden ist das Ziel der Potentialanalyse. Von Fachkräften angeleitet, haben die Jugendlichen der 7. Klassen die Möglichkeit, ihren Neigungen und Fähigkeiten auf die Spur zu kommen.

 

 

 

Die Schüler machen während der Schulzeit mindestens drei einwöchige Praktika, die in der Klasse vor- und nachbereitet werden. Der Klassenlehrer hält dabei engen Kontakt zu den Betrieben und besucht alle Jugendlichen während des Praktikums. Eine Woche lang stellen sich ortsansässige Betriebe vor. Am späten Nachmittag stehen die Ausbilder den Schülern Rede und Antwort und stellen gezielt ihren Ausbildungsberuf, aber auch das ganze Berufsfeld vor.

Potenzialanalyse
Drei
Betriebspraktika

 

 

 

Berufs
Informationswoche
Sprechstunden
des
Berufsberaters

Der Berufsberater der Arbeitsagentur kommt regelmäßig zu uns in die Schule und nimmt sich mehrmals für alle Schüler der 8. und 9. Klassen ausreichend Zeit zur Berufsfindung und Vermittlung von Ausbildungsplätzen.  Externe Partner führen ein Bewerbungstraining durch, das durch regelmäßiges Training mit den Klassenlehrern und der Fachlehrer aus Wirtschaft bzw. Technik vertieft wird.

 

Berufsberatung der Agentur für Arbeit Erlangen

Martin Sillig
Agentur für Arbeit Erlangen
Strümpellstrasse 14, 91052 Erlangen
Servicecenter 0800 4 5555 00
Mail: martin.sillig @ arbeitsagentur.de

 

Ab der 7. Klasse führen die Schüler eine persönliche Portfoliomappe, in der alle Unterlagen für die Bewerbung gesammelt werden, z.B. Zeugnisse, Praktikumsberichte, zusätzliche Qualifikationen als Streitschlichter usw. Die Schüler informieren sich selbstständig über Voraussetzungen, Inhalte und Perspektiven verschiedener Berufe.

Bewerbungstraining
Langfristige
Vorbereitungen

 

 

 

 

Besuch des Berufs-
informationszentrums
(BIZ)
Teamtraining

Teamtraining ist ein durchgängiges Prinzip ab der 5. Klasse. Immer wieder wird über spezielle Trainingseinheiten diese Schlüsselqualifikation aufgebaut und als Unterrichtsprinzip vertieft.

 

 

 

 

Eine berufserfahrene Person unterstützt jeweils einen Jugendlichen ab der 7. Klasse auf dem Weg ins Berufsleben. Sie hilft bei der Berufsfindung, der Suche nach Praktikumsstellen und einem Ausbildungsplatz. Die Stadt Herzogenaurach ist der Träger dieses langfristigen Projekts.

Zusammenarbeit
mit den
Herzo Coaches

 

 

---> Die   H E R Z O    C O A C H E S

 

Gemeinsamer Besuch von verschiedenen Ausbildungsmessen

Die Schüler informieren sich selbstständig bei den unterschiedlichen Betrieben.

 

 

INA Herzogenaurach

 

Wir schätzen die Schüler der Mittelschule Herzogenaurach sowohl in den Praktika als auch in der Ausbildung als motivierte und gut auf das Berufsleben vorbereitete Jugendliche. Seit Jahrzehnten haben sich aus diesen Schülern verdiente Mitarbeiter in unserem Unternehmen entwickelt.

 

Ebenso lange gibt es vielfältige Beziehungen des Ausbildungszentrums mit der Mittelschule. So helfen engagierte Lehrer der Herzogenauracher Schule für alle Haupt- und Mittelschulen des Landkreises dabei, einen Berufsfindungstag in unseren Ausbildungswerkstätten zu organisieren. Wir unterstützen ebenfalls das Kollegium bei berufsorientierenden Maßnahmen und Projekten zwischen Auszubildenden und Schülern.

 

  

Bernhard Schwab
 

Ausbildungsleiter INA Herzogenaurach

 

Nationaler Netzwerk Partner des europäischen Bildungsnetzwerkes EcoMedia-Europe

Burgstaller Weg 16
91074 Herzogenaurach

Tel. 09132 7837-0

 

TERMINE:

Herbsferien

Woche vom

28.10 bis 05.11

Betriebspraktikum 

der 9. Klassen

Montag 6. Nov. 2017

bis

Freitag 10. Nov 2017

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mittelschule Herzogenaurach